Am 8. Januar 2011 findet die 16. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz statt.

Wir, die wir in gemeinsamen Kämpfen stehen, wollen auf dieser Veranstaltung "lernen, wie wir kämpfen müssen". Dieses Zitat von Rosa haben wir zum Motto gemacht. Wir stellen uns dieser Aufforderung in der BRD in einem Moment, in dem mit der aufgewachten Anti-Atom-Bewegung und dem Protest gegen das Stuttgarter Bahnhofsprojekt "S21" wieder Schwung in die außerparlamentarische Opposition kommt.

Weiterlesen ...

XVI. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz 2011XVI. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz 2011

URANIA-HAUS, An der Urania 17, 10787 Berlin. Einlaß ab 10 Uh

Imperialismus im 21. Jahrhundert: Lernen, wie wir kämpfen müssen

»Mitten in der Geschichte, mitten in der Entwicklung, mitten im Kampf lernen wir, wie wir kämpfen müssen.«
Rosa Luxemburg, vor Gewerkschaftern, 1910

Weiterlesen ...

Mumia Abu-Jamal

Mumia Abu-Jamal, Geburtsname Wesley Cook, wurde im April 1954 in Philadelphia, USA, geboren. In seiner Heimatstadt kam es bereits 1964 zu schwerwiegenden rassistischen Übergriffen, was maßgeblich zu seiner Politisierung beitrug. Schon im Alter von 14 Jahren begann Mumia als Hilfspressesprecher in der Black Panther Party von Philadelphia, die damals undercover von der US-Bundespolizei überwacht wurde, zu arbeiten.

Weiterlesen ...

14.01.2011
Ideal des Profits

XVI. Rosa-Luxemburg-Konferenz mit großem aufklärerischen Wert. Antikommunismus stellt Nachdenken über die Zukunft unter Generalverdacht
Dietmar Koschmieder

12.01.2011
Inszenierte Absurdität
Rüdiger Göbel

Weiterlesen ...

Die XVI. Rosa-Luxemburg-Konferenz 2011 war eine Veranstaltung der Tageszeitung junge Welt, unterstützt von:

Partner der XVI. Rosa-Luxemburg-Konferenz 2011

Das Plakat 2011

Plakat der XVI. Rosa-Luxemburg-Konferenz 2011

Broschüre 2011

Die Broschüre zur XVI. Rosa-Luxemburg-Konferenz 2011

Fotos 2011

Foto: Gabriele Senft
Foto: Gabriele Senft

Foto: Björn Kietzmann
Foto: Björn Kietzmann

Foto: Andreas Domma
Foto: Andreas Domma

Foto: Björn Kietzmann
Foto: Björn Kietzmann

Zum Seitenanfang